Megawheel MW01WS im Test

MEgawheel MW01WSDieses Monowheel sieht ziemlich gut aus. Das kann wohl keiner bestreiten. Seine Optik ist durchaus ansprechend und verleitet einen förmlich zu einem Kauf. Schließlich ist es ausgesprochen modern und ziemlich stilvoll. Ob man diesen jedoch letztendlich tätigt, ist natürlich eine ganz andere Geschichte. Der Preis des Monowheels ist übrigens recht durchschnittlich. Man kann hier also weder von einem günstigen, noch einem teuren Modell sprechen. Ob sich der Preis lohnt, erfährt man allerdings nur dann, wenn man einen Monowheel Test zu Rate zieht. Sie sollten also unbedingt sehen, was wir Ihnen zum Megawheel MW01WS zu sagen haben. Denn nur dann können Sie entscheiden, ob dieses Modell für Sie infrage kommt.

Vorteile:

  • Top Design
  • Ergonomische Bauweise
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Sehr gute Ausstattung
  • Leichtes Tuning möglich

Nachteile:

  • Geringe Reichweite von gerade einmal 15 Kilometern
  • Unterdurchschnittliche Maximalgeschwindigkeit von 18 km/h

Hochwertige Verarbeitung und tolle Ausstattung

Dieses stilbewusste Monowheel, kann tatsächlich noch einiges mehr, als nur gut auszusehen. Allein die Verarbeitung ist ausgesprochen lobenswert. Man hat es weder mit scharfen Kanten, noch unschön geformten Stellen zu tun. Die Stabilität ist zufriedenstellend und konnte mehrfach beweisen, dass sie es durchaus in sich hat. Das Monowheel konnte unseren Härtetests gut standhalten und hat dabei zu keiner Zeit nachgegeben, was natürlich sehr lobenswert ist. Zudem ermöglicht die ergonomische Form ein hohes Maß an Komfort und wirkt sich somit sehr positiv auf das Fahrgefühl aus. Doch nicht nur die Bauweise und dessen Verarbeitung, sondern auch die gebotene Ausstattung hat es in sich. Denn das gute Stück hat noch einiges mehr zu bieten.

Hierzu zählen unter anderem ein Fahr- und Rücklicht. Diese ermöglichen nicht nur ein nächtliches Fahren, sondern wirken sich auch maßgeblich auf die Sicherheit aus. Gerade dieser Aspekt ist natürlich ausgesprochen wichtig, schließlich wird das oftmals an Monowheels kritisiert. Auch wenn wir nicht der Ansicht sind, dass diese Kritik gerechtfertigt sei, so sind zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen natürlich dennoch positiv anzumerken. Dank einer integrierten Hupe, kann man andere Verkehrsteilnehmer auch rechtzeitig warnen, wenn man mit dem Monowheel unterwegs ist. Doch was wohl am meisten erfreuen dürfte, ist der vorhandene Bluetooth-Lautsprecher. Dieser ermöglicht das Hören von Musik, während man mit dem Monowheel unterwegs ist. Was das für ein angenehmer Luxus ist, können Sie sich womöglich selbst vorstellen.

Enttäuschende Reichweite gepaart mit einer noch akzeptablen Geschwindigkeit

Die Maximalgeschwindigkeit dieses Monowheels ist nicht herausragend. Dennoch kann man diese durchaus als akzeptabel werten. Eine maximale Geschwindigkeit von 18 km/h sind zwar keineswegs was Besonderes, allerdings dennoch besser als bei einigen anderen Modellen. Die Durchschnittsgeschwindigkeit liegt allerdings bei etwa 20 km/h, weswegen man diesen Aspekt dennoch nicht positiv auffassen kann. Allerdings, muss dieser auch nicht negativ angemerkt werden. Anders sieht es wiederum mit der Reichweite aus. Diese liegt weit unter dem Durchschnitt und ist keineswegs zufriedenstellend. Gerade einmal 15 Kilometer können in einem Lauf bewältigt werden. Das ist natürlich sehr schade und das große Manko des Megawheel MW01WS. Hierfür gibt es aber zumindest eine Alternative, die durchaus verlockend ist. Man kann dieses Monowheel nämlich sehr leicht tunen. Denn der Akku ist problemlos austauschbar. Es handelt sich hierbei um einen Eingriff, der problemlos von einem Laien vollzogen werden kann. Wenn man möchte, kann man hier also einen sehr leistungsstarken Akku implementieren. In diesem Fall ist es natürlich möglich, ein Monowheel zu erhalten, welches eine solide Reichweite mit sich bringt. Das ist allerdings mit zusätzlichen Kosten verbunden, die keineswegs außer Acht gelassen werden sollten.

Fazit

Wer nach einem optisch ansprechenden Monowheel sucht, welches mit einer guten Verarbeitung und einer soliden Ausstattung überzeugen kann, der sollte sich durchaus das Megawheel MW01WS ansehen. Denn alle diese Punkte, treffen hier voll und ganz zu. Zusätzlich hierzu bekommt man noch einen guten Fahrkomfort und ein hohes Maß an Sicherheit geboten. Prinzipiell alles Aspekte, welche voll und ganz für einen Kauf sprechen. Aufgrund des eher durchschnittlichen Preises, ist dieser auch durchaus lohnenswert. Wenn man bereit ist hierfür sein Geld zu investieren, wird man in der Regel wohl kaum enttäuscht sein. Allerdings gibt es dennoch ein erhebliches Manko, welches man in Kauf nehmen muss. Denn für längere Fahrten, ist dieses Monowheel keineswegs geeignet. Seine Reichweite beträgt nämlich gerade einmal 15 Kilometer. Das ist ausgesprochen wenig und liegt ziemlich unter dem Durchschnitt. Auch die Maximalgeschwindigkeit von 18 km/h ist nur akzeptabel, muss aber zumindest nicht unbedingt negativ angemerkt werden. Alles in allem handelt es sich hierbei dennoch um ein gutes Monowheel, dass durchaus seine Daseinsberechtigung hat.

We will be happy to hear your thoughts

      Hinterlasse einen Kommentar

      *